ASV Nidda
ASV Nidda - Angelsportverein Nidda und Umgebung 1959 e.V.

Bedingungen für die Fischerei an der Nidda

Wir würden uns freuen, wenn Fliegenfischer von unserem Angebot regen Gebrauch machen würden. Einige Regeln sind beim Fischen zu beachten:

  • Es darf nur in Begleitung eines Vereinsmitgliedes gefischt werden.
  • Das Fischen ist nur mit Fliegenrute mit einer Fliege erlaubt (Nass-, Trockenfliege, Streamer oder Nymphe).
  • Es dürfen nur Einzelhaken als Schonhaken oder mit angedrücktem Widerhaken verwendet werden.
  • Angelzeit ist eine Stunde vor Sonnenaufgang bis eine Stunde nach Sonnenuntergang.
  • Das Hältern eines gefangenen Fisches ist selbstverständlich verboten.
  • Gewässerstrecke: ca. 8 km von der Brücke im OVAG-Fördergebiet Nidda-Kohden bis zur oberen Grenze am Nidda-Stausee. (Hinweisschilder am Gewässer, beiliegende Übersichtskarte)
  • Die Entnahme von Fischen ist auf der Tageskarte, die innerhalb einer Woche an die Geschäftsstelle zurück zu geben ist, einzutragen.
  • Außer Bach-, Regenbogenforelle und Döbel dürfen keine Fische entnommen werden. Alle anderen Arten und untermaßige Forellen sind schonend mit nassen Händen vom Haken zu lösen und zurück zu setzen.
  • Der Karteninhaber hat sich auf Nachfrage gegenüber Vereinsmitgliedern, Fischereiaufsehern oder der Polizei auszuweisen (Tageskarte und gültiger Fischereischein).
  • Da in der Nidda im Gewässersubstrat, sowohl in den Kiesbereichen (Mühlkoppe, Bachschmerle) als auch im Fein-Sedimentbereich der Flachwasserzonen (Bachneunauge!), zahlreich Kleinfische vorkommen, sollte das Waten im Gewässer auf ein Minimum eingeschränkt werden!
  • Es gelten folgende Fangbegrenzugen:

        Fangbegrenzung
    pro Tag
      Mindestmaß

    Höchstmaß
    Bachforelle   2 Stück    30 cm   45 cm
    Regenbogenforelle    ---    22 cm    ---
    Döbel    ---    22 cm    ---
  • Die Gastkarte muss nach dem Fischen per Post oder eingescannt per E-Mail an folgende Adresse zurückgegeben werden:

    Martin Skozowski
    Hinterstrasse 11
    63667 Nidda

  • Das Fischen ist vom 1. April bis zum 14. Oktober gestattet.

 

Messwerte

Die aktuellen Messwerte können derzeit nicht angezeigt werden. Bitte besuchen Sie die Seite des HLUG

Nach oben